Video: Polypenentfernung mit perforiertem X-­Trac L

Die neue Instrumentenreihe von Carmonja®

Der perforierte X­-Trac L in den Schlingengrössen Ø 25 und 35 ist die neue ideale Alternative zum restlosen und einfachen Entfernen von jeglicher Art von Polypen oder Gewebe im gastrointestinalen Trakt.

Den Extraktionskatheter X­-Trac, bewährt im Einsatz zur Entfernung von Fremdkörpern jeglicher Art, gibt es nun auch mit einem perforierten Beutel, speziell abgestimmt zur Darmpolypen – und Gewebeentfernung.

Die Perforierungen ermöglichen den kompletten Austritt der Gewebsflüssigkeit und somit das punktgenaue Einfangen des Gewebes oder Darmpolypen. Es können auch mehrere Gewebsstückchen mitgenommen werden. Die Kunststofffolie des Beutels gewährt dem Operateur ein schnelles und leichtes Ausschütteln des entnommenen Gewebes für die Histologie durch einfaches Drehen des Instrumentes. Die Beschaffenheit des X­-Trac L ist so gerichtet, dass auch nach mehrmaligem Entnehmen immer noch ein perfektes Entfalten des Beutels gesichert ist.

Seine Stärken :

  • kein Verhaken des Gewebes im Beutel – einfacher Transport in den histologischen Behälter
  • Mitnahme von mehreren Polypen oder Gewebsstücken
  • perfekte Gleitfähigkeit der Schlinge auch nach mehrmaligem Öffnen/Schliessen
  • perfektes Entfalten nach mehrmaligem Öffnen/Schliessen
  • steril

Mehr Informationen finden Sie auf der Olympus Webseite.

Olympus Bestellung

Tags: ,