halbhexagonale Polypektomieschlinge, kalt

Neu bei Carmonja®: Die innovative Polypektomieschlinge zur Kaltabtragung von Polypen bis zu einer Größe von 10 mm aus dem Magen-Darm-Trakt mittels Endoskop durch eine natürliche Öffnung.

kalte_Schlinge

Eigenschaften:

  • monofiler Draht
  • ohne HF-Anschluss
  • stufenlos verstellbar
  • Tubusende mit Metallkopf

Einsatzgebiete:

  • Gastroenterologie
  • Koloskopie

Besonderheiten:

  • Für mukosale Abtragungen besonders gut geeignet
  • Um Perforationen bei starken Epithelien zu vermeiden

  • 5 Jahre haltbar

  • Steril

  • Doppelt verpackt

  • Latexfrei

  • Röntgensichtbar

 

 

 

 

 

verbergen

  • Tubuslänge 230 cm
  • Tubusdurchmesser 2,4 mm für Arbeitskanal ab 2,8 mm
  • Tubusende mit Metallkopf
  • Schlingen Ø 10 mm für Polypen bis 10 mm
  • Form: halbhexagonal
  • monofiler Edelstahldraht
  • Griff OHNE HF-Anschluss
  • Für mukosale Abtragungen besonders gut geeignet
  • Um Perforationen bei starken Epithelien zu vermeiden

 

Kaltabtragung eines Darmpolypen mit einer Polypektomieschlinge ohne HF:


AnwendungsgebietTubus Ø in mmSchlingen Ø in mmTubuslänge in cmArbeitskanal in mm1 VE in St.
Gastroskopie und Koloskopie2,4 mm10mm230cmab 2,8 mm5 St.